31.1. – 3.4.2016

Schwarz ist die Nacht nie

Kunsthalle Göppingen

Eröffnung der Ausstellung Schwarz ist die Nacht nie am 31. Januar 2016, 18 Uhr in der Kunsthalle Göppingen

www.kunsthalle-goeppingen.de

27.11.2015 – 20.2.2016

Die Gabe

DG Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst e.V., München

Eine Ausstellung kuratiert von Jörg van den Berg (Federkiel) und Benita Meißner in zwei Teilen mit Werken von Ulf Aminde, Sandra Boeschenstein, Beate Engl / Leonie Felle, IKONOSTASE (Florian Dietrich, Martin Schepers, Markus Zimmermann), Sven Johne, Zenita Komad, Thomas Locher, Gabriela Oberkofler, Barbara Prokop, Nikola Röthemeyer, Nanni Schiffl-Deiler (Teil 1 – Galerie der DG) sowie Judith Albert, Ulf Aminde, Frank Bölter, IKONOSTASE (Florian Dietrich, Martin Schepers, Markus Zimmermann), Sven Johne, Antje Schiffers (Teil 2 – St. Paul)

24.10.2015 – 26.6.2016

DAS DORFFEST / DAS THEATER

Theater Rampe Stuttgart / Michelbach an der Lücke

DAS THEATER nimmt die Zuschauer/innen mit zu performativen Landpartien nach Michelbach an der Lücke, auf einen Parcours aus Theaterinstallationen. Bespielt werden leerstehende Räume um den zentralen Dorfplatz - als Museum für Zeitgenössische Kunst, Nachbarschaftsakademie, Kommunales Kino, Theater und begehbare Dorfchronik – zwischen Bürgerinitiative und Kunst, Bühne und Alltag.

Für DAS DORFFEST wurde ein acht-stündiges Dorffest im Theater Rampe in Stuttgart inszeniert.

Mit zahlreichen Bürger/innen aus Michelbach an der Lücke. Mit Beiträgen von Michl Schmidt, Gordon Kampe, Gabriela Oberkofler, Michael Kleine u.v.a.

Eine Produktion von Herbordt/Mohren in Kooperation mit Theater Rampe und der Gemeinde Wallhausen.

www.theaterrampe.de